Tatsache des Monats

Oh Wunder, in Kenia gibt es Affen

Ein Affe wollte einem Urlauber im Hotel in Mombassa/Kenia eine Banane abnehmen und biss ihm dabei in den Zeigefinger. Der Urlauber war so erbost, dass dieser nach seiner Urlaubsrückkehr die Reiseveranstalterin auf Schadensersatz verklagte.

Er sei wegen starker Schmerzen und einer erheblichen Schwellung des Fingers drei Tage lang in seinem Zimmer geblieben, und habe auch in der Folgezeit Schmerzen gehabt. Er verlangte von der Reiseveranstalterin mindestens 1.700 € an Schmerzensgeld sowie aufgrund „des Reisemangels“ teilweise Erstattung des Reisepreises. Das Amtsgericht Köln wies die Klage ab.

(Amtsgericht Köln, Urteil vom 18.11.2010 – 138 C 379/10 -)

Diesen Inhalt teilen

Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
E-Mail