Tatsache des Monats

Katzenklappe erleichterte Einbrüche

Durch eine Katzenklappe in der Eingangstür griffen Einbrecher und entriegelten so ein Fenster, durch das sie einstiegen. Die Hausratversicherung wollte den Schaden nicht übernehmen. Sie meinte, der Versicherungsnehmer habe grob fahrlässig gehandelt. Das Amtsgericht Dortmund gab der Versicherung recht. (Amtsgericht Dortmund, Urteil vom 31.03.2008 – 433 C 10580/07 -)

Diesen Inhalt teilen

Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
E-Mail