Beitrag

50 Fälle zum Unterhaltsrecht

Das Buch versteht sich als konkrete Arbeitshilfe und Leitfaden für die Praxis, insbesondere für Rechtsanwälte, die sich nicht ständig dem Unterhaltsrecht widmen, und für die, die im Bereich Soziale Arbeit tätig sind. Außerdem wendet es sich an Mitarbeiter von Behörden, die schwerpunktmäßig nur mit bestimmten Unterhaltsrechtsverhältnissen befasst sind, aber dennoch das gesamte „Unterhaltsgeflecht“ würdigen müssen. Es dient auch als Ratgeber für die, die Unterhalt schulden oder verlangen.

Die 7. Auflage berücksichtigt, neben neuer Rechtsprechung, die am 1.1.2020 in Kraft getretene Änderung der Düsseldorfer Tabelle zum Kindesunterhalt.

Im Interesse der leichten und bequemen Lesbarkeit sind jeweils die Düsseldorfer Tabelle, Gesetzestexte sowie Auszüge aus Leitlinien und aktuellen Urteilen in die Lösungen integriert. Der Aufbau nach Fallkonstellationen ermöglicht eine rasche Orientierung und hilft bei der Ortung von Problemen. Eine „Fallübersicht“ unterstützt die schnelle Suche.

Autor:

Dr. Norbert Sitzmann, RiAG, Leiter der Familienabteilung.

Bibliografie:

Deutscher Anwaltverlag, Bonn 2020, 7. Auflage, 656 Seiten, broschiert, ISBN 978-3-8240-1662-4

Diesen Beitrag teilen

Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn
E-Mail