Kanzleimagazin aktuell


Kanzleimagazin aktuell

09.11.

2021

Wenn „Magnum“ eine Anwaltskanzlei besucht

Wenn „Magnum“ eine Anwaltskanzlei besucht

Im Pilotfilm der Achtzigerjahre-Serie Magnum muss sich der TV-Detektiv unerkannt auf ein Grundstück pirschen und den geparkten Ferrari „stehlen“. Glückt ihm das, darf er als Sicherheitsberater mietfrei im Gästehaus wohnen. Raoul Classen macht es ähnlich in Anwaltskanzleien. Na ja, nicht ganz so, und wohnen will er da auch weniger. Schwachstellenanalyse nennt sich sein Job dann. Classen ist seit rund 30 Jahren als Detektiv tätig, vor allem mit Juristen arbeitet er eng und gern zusammen. Ein Gespräch über abhörsichere Konferenzräume, spontane Parkausflüge mit Anwälten und warum Gerichtsflure die perfekte Informationsquelle sind.

Mehr lesen

04.11.

2021

Über Soft Skills von Rechtsanwälten

Über Soft Skills von Rechtsanwälten

In einer Zeit, in der die Digitalisierung voranschreitet, Legaltech zunehmend Prozesse optimiert und Künstliche Intelligenz in aller Munde ist, bekommt der Faktor Mensch eine neue Bedeutung. Neben juristischem Fachwissen auch über die richtigen Soft Skills zu verfügen, erweist sich in der sich rasch entwickelnden, modernen Arbeitswelt zunehmend als Vorteil. Doch wo hört das Fachwissen auf und fangen die Soft Skills an?

Mehr lesen

02.11.

2021

Raus aus der Rechtfertigung – privat und in der Kanzlei

Raus aus der Rechtfertigung – privat und in der Kanzlei

„Ich fühle mich eigentlich immer so, als hätte ich meine Hausaufgaben nicht gemacht.“ – kommt Ihnen das bekannt vor? Das hat schon vor ein paar Jahren einmal eine Freundin zu mir gesagt, die auch Juristin ist, und zwar eine in ihrem Bereich sehr erfolgreiche. Es ist ein äußerst passendes Bild für das Gefühl, mit dem ganz viele Kolleginnen und Kollegen permanent herumlaufen. Wenn ich es erwähne, kommt sofort ein „Oh ja, das kenne ich auch.“ Gleichzeitig ist es doch ein wirklich nerviges Gefühl, dieses andauernd schlechte Gewissen allem möglichen gegenüber.

Mehr lesen

29.10.

2021

#9 Stimmsitz - Deine Stimme entscheidet: Der Stimmpodcast für die Anwaltspraxis

#9 Stimmsitz - Deine Stimme entscheidet: Der Stimmpodcast für die Anwaltspraxis

Kennen Sie Menschen, die gepresst sprechen oder merken Sie vielleicht selbst, dass Sie das Sprechen anstrengt, weil Sie sehr viel Druck aufwenden, um einen Ton herauszubekommen? Ute Bolz-Fischer versichert, es gibt auch für dieses Stimmproblem eine Lösung. Wie diese aussieht, erfahren Sie in unserem Stimmpodcast.

Mehr lesen

28.10.

2021

Eigentlich bin ich ganz nett ...

Eigentlich bin ich ganz nett ...

Es ist ein komisches Gefühl, das mich den titelgebenden Satz sprechen lässt, als ich der netten Kosmetikerin vor mir meine Visitenkarte überreiche. Sie möchte anrufen oder mailen, wenn in ihrem vollen Terminkalender ein Platz frei wird. Ich überreiche die dienstliche Karte, also die mit dem unverkennbaren Paragrafen-Logo meiner Kanzlei darauf. Ich habe erst gar keine private, identifiziere mich mit dem, was ich bin: Anwältin.

Mehr lesen

26.10.

2021

Perfekte Präsentation in der strafrechtlichen Hauptverhandlung

Perfekte Präsentation in der strafrechtlichen Hauptverhandlung

Die Verteidigungsposition in der Hauptverhandlung sichtbar/hörbar zu machen, benötigt Kenntnis des Strafpgrozessrechtes einerseits und gleichsam die Präsentation der (eigenen) Person andererseits. In diesem Video sehen Sie Auszüge aus dem 2 ½ stündigen Vortrag mit Beispielen, der einen Überblick über Fallen und Möglichkeiten bei der Gestaltung einer Hauptverhandlung gibt.

Mehr lesen

26.10.

2021

Kompetenz allein reicht nicht für eine erfolgreiche Karriere als Anwältin

Kompetenz allein reicht nicht für eine erfolgreiche Karriere als Anwältin

Networking und Marketing in eigener Sache sind die Erfolgsfaktoren im (Anwalts-)Business. Fachkompetenz allein hilft nicht, um als Anwältin beruflich voranzukommen.

Mehr lesen

22.10.

2021

Atypische Arbeitsverhältnisse (ZAP Vorschau 20|2021)

Atypische Arbeitsverhältnisse (ZAP Vorschau 20|2021)

In unserer ZAP Vorschau 20|2021 schauen wir uns an, was man unter „Atypische Arbeitsverhältnisse“ versteht und gehen dabei insbesondere aufs Leiharbeitsverhätnis ein. Zudem erhalten Sie einen kurzen Überblick über die weiteren Inhalte der ZAP 20|2021.

Mehr lesen

21.10.

2021

„Musiker aus einem Vertrag heraus zu verhandeln, ist sehr schwierig“

„Musiker aus einem Vertrag heraus zu verhandeln, ist sehr schwierig“

Rechtsanwalt Philipp Beck ist seit 2006 als Rechtsanwalt zugelassen und betreibt eine Kanzlei in Flensburg. Er berät sowohl Unternehmer als auch Privatpersonen. Zu seinen Mandanten aus der Kreativbranche zählen vor allem Musiker. Seine juristische Unterstützung besteht vor allem darin, Verträge mit Musiklabels zu prüfen und bezüglich Verwertungsrechte zu beraten. Ein Gespräch über den noch jungen Typus des selbstvermarktenden Musikers, wieso man beim Wort Künstleraufbau weit im Buch der Musikgeschichte zurückblättern muss und warum das neue Urheberrecht ein paar Fragen offenlässt.

Mehr lesen

19.10.

2021

Telefon – Zeitfresser oder Tool für mehr Freiheit?

Telefon – Zeitfresser oder Tool für mehr Freiheit?

Telefonieren kann Zeit fressen, vor allem die ungeplanten Telefonate können uns ganz schön aufhalten. Die, die reinkommen, wenn wir gerade etwas anderes machen, etwas, das Konzentration erfordert vielleicht sogar. Wenn wir dabei sind, eine Frist zu bearbeiten zum Beispiel oder einen längeren Schriftsatz, wenn wir einen komplizierten Vergleichstext oder Vertrag entwerfen. Wie so viele Dinge nehmen wir aber das Telefonieren und seine Auswirkungen ganz unterschiedlich wahr und so macht es auch hier Sinn, einmal zu schauen, wo Sie selbst stehen.

Mehr lesen

Newsletter


Newsletter & Infobriefe

Die Anwaltspraxis Wissen Newsletter & kostenlosen PDF Infobriefe halten Sie in allen wichtigen Kanzlei-Themen auf dem Laufenden!

Kostenlos anmelden!